Uber große SoftBank Deal hat offiziell geschlossen.

0

1,2 Milliarden Dollar von SoftBank Primär- und Direktinvestitionen befassen sich mit Uber bereits geschlossen wurde.

1,2 Milliarden Dollar der SoftBank Primär- und Direktinvestitionen Abkommen bereits geschlossen wurde. Diese News wurde durch das Uber Unternehmen selbst, die bereits die Schließung bestätigt wurde freigegeben. Mittlerweile ist das Unternehmen aufgrund von rund 15 % der Anteile an der Uber und hat die Aktien mit einem Rabatt von rund 30% gekauft. Das ist eine sehr massive und einen längeren viel Uber die mit der SoftBank unterzeichnet worden war, ein Ende der strittigen Verfahren, dass diese japanischen Mischkonzern einer der größten Einzelaktionäre in der Uber unternehmen.

Dieses Abkommen würde dem Unternehmen ermöglichen, alle seine Dienste immer mehr Konsumenten auf der ganzen Welt zu bringen.

Die SoftBank wird nun in der Lage, einige der tiefgreifenden Veränderungen in der Leitung des Uber zu einzuleiten. Nun, die SoftBank bereits rund 15 % der Anteile an der Uber durch die direkte Investition in it und auch durch den Kauf der Aktien der übrigen Aktionäre der Gesellschaft erworben. Die SoftBank und auch das Konsortium von einigen der anderen Investoren hatten die Stangen in Uber zu ermäßigten Preisen, ist das Unternehmen jetzt bei rund $ 4,8 Mrd. Wertschätzung erworben.

 SoftBank verdankt nun rund 15% der Anteile an der Uber

Das ist etwas, was rund 30% niedriger ist als seine früheren privaten Bewertung in Höhe von $ 68 Milliarden. Einige der anderen Investoren des Konsortiums, welches durch die SoftBank geführt wird, gehören die Dragoneer Investment Gruppe, die 5% der Aktien gekauft hat. Nun, das ist eine Art von dem tollen Ergebnis für alle Beteiligten und es würde auch die Leitung des Unternehmens auch die jetzt verdoppeln auf der Technologie, Investitionen stärken. Wäre es dem Unternehmen ermöglichen, alle seine Dienste immer mehr Verbraucher in der ganzen Welt zu bringen.

Die meisten der Equity kommt von bestehenden Aktionären und jetzt würden Sie einlösen um manche ihrer Investitionen zu werden.

 Nun, die meisten der Equity kommt von den bestehenden Aktionären und Sie würden Einlösen um manche ihrer Investitionen zu sein. Diese Uber-Soft Bank wäre, Zeugen der Zahlungen für den sekundären Verkauf, die verarbeitet wird und das wird verteilt. Es gibt auch die Änderungen in der Verwaltung, dass die Firma versprach, wie es der wird Teil der Struktur zu behandeln, und es wurde bereits in der letzten Woche kommen.

Jetzt der größte Aktionär dieser Fahrt-sharing Unternehmen SoftBank und es wird sein neues Board Position

So, jetzt die Gründer von Uber, Travis Kalanick ist ein Milliardär, als er 30 % seiner Anteile an das Unternehmen verkauft hatte. Jetzt der größte Aktionär dieser Fahrt-sharing Unternehmen SoftBank. Es wird Sein neues Board Position und wird uber die bereits geplanten Börsengang im Jahr 2019.

Comments are closed.

%d bloggers like this: